Oktober 2013

 

Sonnabend, 26. Oktober 2013, 11:00 Uhr

F Ü H R U N G

mit Erik Stephan, Kurator

Henry van de Velde. Der Maler im Kreis der Impressionisten und Neoimpressionisten

Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken und Skulpturen

In der Ausstellung wird das bildkünstlerische Schaffen des "Alleskünstlers“ erstmals singulär vorgestellt und zu den Arbeiten seiner Zeitgenossen in Beziehung gesetzt.

Ort: Jena, Kunstsammlung, Markt 7

 

Anschließend:

"BrandSchutz // Mentalitäten der Intoleranz"

Ein Projekt der Universität Jena (Lehrstuhl für Kunstgeschichte, Prof. Dr. Verena Krieger) und des Jenaer Kunstvereins e. V.

Besichtigung von Orten des Kunstprojektes im Zentrum Jenas 

mit dem Vorsitzenden des Jenaer Kunstvereins, Wolfram Stock

"Unter der Fragestellung 'Was kann Kunst zum Thema Intoleranz leisten?' soll eine neue Perspektive auf das Problem des Rechtsextremismus eröffnet werden, indem sich Werke der Gegenwartskunst jenen Mentalitäten der Intoleranz mit ihren eigenen Mitteln nähern. Gerade die bürgerliche Mitte soll damit angesprochen und zum Nachdenken angeregt werden. Als innovatives Kunstprojekt steht 'BrandSchutz' für die Entwicklung einer neuen Perspektive auf ein aktuelles gesellschaftliches Problem."

Anreise: individuell